Kuborgh Blog

Lesen Sie unseren Blog und bleiben Sie auf dem Laufenden bei Kuborgh!

Symfony2 Entwicklung: Realisierung der Plattform HORSESHIP

Symfony2 Entwicklung: Realisierung der Plattform HORSESHIP

Kuborgh setzt mit horseship.de komplexes Symfony2-Projekt um

Die Online-Plattform HORSESHIP GmbH setzt im Bereich der Pferdevermarktung ganz neue Maßstäbe und erleichtert maßgeblich die Suche nach dem richtigen Pferd. Als Grundlage dafür dient ein online durchgeführter Profilabgleich von Reiter und Pferd – ähnlich dem Prinzip von Online-Partnerschaftsbörsen.

Zu diesem Zweck erhält jedes Pferd ein aussagekräftiges Profil samt Video, Fotos in 180°- Ansicht und digitaler Chronik. Jeder Reiter kann außerdem ein detailliertes Reiterprofil anlegen, welches – in Kombination mit dem Wunschprofil des gesuchten Pferdes – die Grundlage für das Matching bildet. Händlern bietet Horseship außerdem die Möglichkeit über eine Rückwärtssuche potentielle Käufer für ein Pferd zu finden, welches sie verkaufen möchten. Natürlich kann auch jeder Besitzer oder Reiter unabhängig von Kauf oder Verkauf eine Profilseite seines eigenen Pferdes einstellen. Außerdem bietet Horseship eine Plattform für Dienstleister, wie Schmiede und Tierärzte, die hier mit Reitern in Kontakt treten bzw. kontaktiert werden können.

Auch technisch handelt es sich bei horseship.de um ein sehr interessantes, da enorm komplexes Projekt. Kuborgh verantwortet hierbei technisches Konzept, Beratung und Umsetzung. Es wurde erneut das Symfony2 Framework gewählt. Dazu Kuborghs technischer Leiter Jochen Pier: „Die Entscheidung für Symfony2 von SensioLabs als zugrundeliegendes Framework hat sich auch hier wieder als richtig erwiesen. Stabilität, Möglichkeiten und Dokumentation haben die Investitionssicherheit für den Kunden signifikant erhöht. Dies konnte vor allem in der Schlussphase bewiesen werden, als einerseits neue Feature-Wünsche leicht integriert werden konnten, andererseits neue Mitarbeiter ohne Anlaufschwierigkeiten in die Programmierung aufgenommen wurden."

Horseship.de basiert auf einer mehrschichtigen Architektur mit modernsten PHP-Strukturen. Der Matching-Algorithmus, der über 1000 individuelle Regeln berücksichtigt, ermöglicht die Ausgabe zuverlässiger Ergebnisse bei der Suche nach dem richtigen Pferd. Auch zeichnet sich das Projekt durch die Anwendung umfangreicher Unit- und Frontendtests sowie durch weitere Qualitätssicherungsmaßnahmen aus. Dadurch konnte erfreulicherweise eine dementsprechend kurze Debugging-Phase erzielt werden.

„Gerade das Zusammenspiel zwischen den beiden Standorten Hamburg und Köln konnte sich bei diesem Projekt besonders bewähren. Tools und Prozesse waren auf die Skalierbarkeit von Teams optimal angepasst, so dass ein sehr effizienter Projektablauf möglich war", so ein Entwickler. Wir freuen uns, dass HORSESHIP am 23.08.2013 live gegangen ist und wünschen dem Kunden viel Erfolg!

Geschrieben von am 03. September 2013.
Interlutions office

Kuborgh ist jetzt Interlutions

Seit dem 01. Juli 2017 sind wir Teil der digitalen Leadagentur Interlutions, mit Standorten in Köln, Hamburg und Berlin.

zu interlutions.de