Kuborgh Blog

Lesen Sie unseren Blog und bleiben Sie auf dem Laufenden bei Kuborgh!

Mich überzeugt das Knowhow von Kuborgh!

Mich überzeugt das Knowhow von Kuborgh!

Martin Mazurek von Global Tennispartner im Kundeninterview

Was denken eigentlich die Kunden über Kuborgh? Wir haben bei Martin Mazurek nachgefragt. Der Gründer und Ideengeber von Global Tennispartner spricht im Kundeninterview über seine Tennis-App, bekannte Kooperationspartner und die Zusammenarbeit mit der Internetagentur Kuborgh.

Was genau verbirgt sich hinter Global Tennispartner?

Martin Mazurek: Die Idee ist sehr einfach: Tennisspieler sollen beispielsweise im Urlaub schnell und unkompliziert Spielpartner auf gleichem Niveau finden.

Wie sind Sie auf die Idee zu der Anwendung gekommen?

Martin Mazurek: Ich selbst habe im Urlaub, auf Geschäftsreise aber auch zu Hause gelegentlich erfolglos nach einem Matchpartner gesucht. Ich war mir sicher, dass es in Zeiten der allgegenwärtigen Smartphones für dieses Problem eine Lösung geben muss. Gab es aber nicht - also habe ich mich selbst auf den Weg gemacht. In Gesprächen mit vielen Spielern war dann schnell klar, dass das Problem nicht nur mich betrifft.

Wie haben Sie innerhalb kurzer Zeit so namhafte Partner wie Centercourt, Bookandplay oder Tennis Magazin gewonnen?

Martin Mazurek: Die Idee ist so einfach wie überzeugend und fast alle Tennisspieler kennen die Situation. So war es nicht schwer Partner zu finden, mit denen wir gemeinsam das Projekt bekannt machen.

Warum braucht die Welt Global Tennispartner?

Martin Mazurek: Die Welt wird sich sicherlich auch ohne Global Tennispartner weiter drehen - aber für alle Tennisspieler wird das Leben deutlich einfacher. Das ist doch auch schon mal etwas!

Wie sind Sie zu Kuborgh als technischem Dienstleister für das Projekt gekommen?

Martin Mazurek: Natürlich habe ich in der Phase mit vielen potentiellen Partnern gesprochen. Die Auswahl fiel am Ende aber leicht, da bei Kuborgh neben der professionellen Unterstützung einfach auch die Leidenschaft für ein solches Projekt spürbar war.

Was zeichnet in Ihren Augen die Zusammenarbeit mit Kuborgh aus?

Martin Mazurek: Die Erfahrung mit vergleichbaren Projekten, ein in den Kompetenzen breit aufgestelltes und kreatives Team und zwei sehr engagierte Inhaber.

Für welche Bereiche und Aufgaben ist Kuborgh bei Global Tennispartner genau verantwortlich?

Martin Mazurek: Kuborgh hat sicherlich auch das Konzept kritisch begleitet ist aber wesentlich für die technische Konzeption und Umsetzung verantwortlich. Mich überzeugt dabei, dass ein umfangreiches Knowhow vorhanden ist, Technik so zu bauen, dass sie für die Anwender - also die Tennisspieler - einfach und nutzbringend ist.

Welche nächsten Schritte haben Sie gemeinsam mit Kuborgh geplant?

Martin Mazurek: Gemeinsam möchten wir Global Tennispartner auf andere Länder und auch auf andere Sportarten ausweiten und so Schritt für Schritt im internationalen Markt Fuß fassen.

Geschrieben von Janina Schütz am 26. Februar 2013.