Kuborgh Blog

Lesen Sie unseren Blog und bleiben Sie auf dem Laufenden bei Kuborgh!

Er strukturiert und optimiert jedes Projekt

Er strukturiert und optimiert jedes Projekt

Der Business Consultant und IT-Projektleiter Jörn Hofer im Portrait

Die Software-Entwicklung ist sein Metier: Jörn Hofer hat das Goertz Kassensystem technisch verantwortet und die Webauftritte von Kunden wie Otto oder Tagesschau entwickelt und betreut. Gemeinsam mit Kuborgh hat er die Musterbrand Shops für zahlreiche Games umgesetzt. Aktuell unterstützt er unsere Internetagentur als freier Projektmanager. Höchste Zeit, ihn an dieser Stelle ausführlicher vorzustellen.

Fast zehn Jahre hat Jörn Hofer bei der Agentur Xplain als Senior Webentwickler und technischer Projektleiter für bekannte Kunden wie Otto, Tagesschau, Commerzbank oder Schneider Werbemittel gearbeitet. Bei Ethalon sammelte er anschließend als IT-Projektleiter wichtige Erfahrungen und hat zuletzt als Freelancer für Otto Startups internationale Projekte im Bereich E-Commerce mit weltweit verteilten Mitarbeitern verantwortet. Hier kam auch der Kontakt zu Kuborgh zu Stande.

„Für die Entwicklung eines Multibrandshops mit Whitelabelansatz habe ich einen technischen Dienstleister gesucht. Es ging dabei um eine High Level Frontendentwicklung. Kuborgh wurde mir empfohlen und hat mich im Erstgespräch gleich überzeugt", sagt Jörn Hofer. Darauf folgte die erfolgreiche Zusammenarbeit für die Otto-Tochter Musterbrand über fast zwei Jahre. „Kuborgh hat mich vor allem mit der durchgängigen Dienstleisterkette, einer schnellen Reaktionszeit und hoher Flexibilität überzeugt."

Seit 2011 ist der 40-Jährige als Business Consultant und IT-Berater selbstständig. Seine Kunden sind vor allem Agenturen und IT-Unternehmen, die ihre internen Prozesse optimieren wollen oder gecoacht werden möchten. „Vertragsmodellierung, CR-Management, Konzeptpflege und – vorhaltung, Ressourcenplanung, Controlling, Testing, Rollout: Ich schaue mir zunächst alle Bereiche des Unternehmens an und ermittle dann, wo Optimierungsbedarf besteht", sagt Jörn Hofer.

Sein Schwerpunkt liegt dabei auf der Optimierung aller Vorgänge im Umfeld der Software-Entwicklungsprozesse. „Aus meiner Tätigkeit als Entwickler und IT-Projektleiter bringe ich hier langjährige Erfahrung mit und kann die technischen Vorgänge fachlich beurteilen", sagt er. Der Erfolg eines Projekts hänge seiner Meinung nach zu großen Teilen von der Strukturierung ab. „Bei 50 Prozent aller Projekte werden bereits an dieser Stelle die Weichen falsch gestellt", sagt er.

Zudem spiele die Art der Projektleitung in Agenturen für den Erfolg eine große Rolle. Aber wann setzt der Projektverantwortliche auf Scrum, Kanban, Wasserfall oder RUP als Modell? „Welches Projektleitungsmodell am besten passt, ist nicht nur eine Frage der Unternehmensgröße oder -kultur, sondern muss von Projekt zu Projekt beziehungsweise von Kunde zu Kunde entschieden werden", sagt Jörn Hofer. Und wer sich nicht sicher ist, was das für die eigene Agentur bedeutet, kann ihn dazu gerne befragen.

 

Geschrieben von Janina Schütz am 22. April 2013.
Interlutions office

Kuborgh ist jetzt Interlutions

Seit dem 01. Juli 2017 sind wir Teil der digitalen Leadagentur Interlutions, mit Standorten in Köln, Hamburg und Berlin.

zu interlutions.de